Organischer Traffic und – oder Bezahl Traffic zum Passiv Einkommen

Organischer Traffic und Bezahl Traffic – so bringen Sie ihr automatisches Marketing System in Gang.

Was hatten wir in den letzten Artikeln gelernt?

Kein guter Traffic > wenig Kunden > keine Verkäufe > keine Einnahmen.
Das ist sehr wichtig auf Ihrem Weg zu einem Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing.

Sie brauchen also ein System, das Ihr automatisches Marketing zum Laufen bringt. Organischer Traffic und günstiger Bezahl Traffic zu erhalten und wertvolle Leads generieren – das ist der Lebenssaft für profitables Affiliate Marketing.

Was sind nun aber Leads bei organischem Traffic?

Leads sind Interessenten, die an

  • Ihren Informationen
  • Ihren Produkten
  • oder Ihrer Firma

interessiert sind und dazu mehr Informationen erhalten wollen.

Der Interessent gibt dafür aus eigenem Antrieb seine Kontaktdaten an Sie weiter.
Sie dürfen diese Daten erst dann nutzen, wenn der Interessent das sog. double-opt-in Verfahren durchlaufen hat.
Das soll u.a. Spam und sontigen Missbrauch der Daten verhindern. Mehr Infos finden Sie dazu bei Wikipedia unter Leadgenerierung.

Was ist Organischer Traffic?

Organischer Traffic zeichnet sich dadurch aus, dass er Sie nichts kostet – außer Arbeit.

  • Deshalb eignet er sich vor allem für Ihren Start. Immer dann, wenn Sie noch nicht sicher sind, ob Sie die richtige Nische
  • profitable Produkte
  • mit wenig Konkurrenz
  • und profitablen Suchbegriffen

bewerben.

Nachteilig ist aber, dass Sie erst einen Blog, eine Website, ein Video usw. entwickeln müssen, damit über diese organischer Traffic entsteht. Das braucht seine Zeit.

Wenn Sie hier erfolgreich sind, können Sie mit kostenpflichtigem Traffic – also Bezahl Traffic – bei den profitabelsten Suchbegriffen Ihre Einnahmen vervielfachen.

Wie starten wir nun den Organischen Traffic?

Wir starten mit Google – das überrascht Sie vielleicht? Die meisten kennen Google nur von der Google Suche und vom Bezahl-Traffic mit Google AdWords.
Wichtig ist aber, dass Google in Bezug auf Organischen Traffic und Bezahl-Traffic, der Marktführer ist.

Organischer Traffic – Wie kann uns Google dabei helfen?

Google hat dafür sehr wertvolle Tools, die Sie nichts kosten.

  • Gmail als Email Provider
  • Google Drive ist ein Festplattenspeicher für Präsentationen und Dokumentationen. Der Vorteil, Sie haben weltweit Zugriff auf Ihre Daten
  • Google Blogger. Das ist ein kostenloses Blogsystem. Es entstehen Ihnen dabei keine Kosten für Ihre Webadresse und auch nicht für das Hosting
  • YouTube
  • und viele mehr.
Organischen Traffic von Google
Google-Konto erstellen

Das sind alles Portale von Google. Und wenn wir sie alle nutzen, wird uns Google nicht gleich abstrafen. Im Gegenteil – Google wird dies forcieren und unsere Seiten vielleicht unterstützen.
Als Einstieg müssen Sie nur ein kostenloses Google Konto erstellen. Sie haben dann Zugang zu all diesen Tools.

Wenn Sie diese Tools richtig nutzen, können Sie ohne Kosten Ihren Organischen Traffic anstoßen und viele kostbare Leads generieren. Mit Bezahl Traffic können Sie dann Ihre erfolgreichen Aktionen extrem beschleunigen – man spricht dann von „Skalieren“.

Was ist Bezahl Traffic?

Der Vorteil von Bezahl Traffic ist, dass Sie diesen Traffic wie einen Lichtschalter ein- oder ausschalten können. Der Nachteil ist, dass Sie für diesen Traffic immer mehr oder weniger zahlen müssen.
Für Bezahl-Traffic gibt es viele Anbieter wie

  • Google AdWords
  • Bing Ads von Microsoft
  • Facebook
  • usw.

Es gibt aber auch viele kleinere Anbieter –  auf die gehen wir später ein.

Wie kann Ihnen nun ein automatisches System beim Aufbau von Organischem Traffic und Bezahl-Traffic helfen kostbare Leads zu generieren?

Das System muß Ihnen helfen:

Organischer Traffic
verkaufstrichter =sales funnel
  • die Google Tools einrichten und erfolgreich nutzen
  • einen Blog anlegen und dazu die passende URL und Ihr Impressum usw. richtig einrichten
  • Grafikerstellung outsourcen
  • profitable Landingpages nutzen
  • verkaufsstarke Email-Follow-Up Sequenzen starten
  • und vieles mehr.

 

 Was bringt Ihnen das z.B für Affiliate Marketing?

Das System richtig angewendet erzeugt einen sog. Sales Funnel (Verkaufs-Trichter).
D.h. Organischenr Traffic kommt über Ihren Blog und Bezahl-Traffic direkt auf Ihre Landingpages, die jetzt die Email-Adressen der Besucher einsammeln. 
Im double-opt-in Verfahren werden daraus kostbare Leads generiert.

Mit Email Follow-Up Serien erhalten die Interessenten jetzt wichtige Tipps und Tricks zur Lösung ihrer brennendsten Probleme. Damit wird Vertrauen aufgebaut.

Es ist erwiesen, dass es bis zum Verkauf im Durchschnitt 7 Email-Kontakte benötigt. Aus diesem Grunde bietet das AFKS System bis zu 50-teilige Follow-Up Serien an.

Ein automatisches Marketing System ist dafür Gold wert – und es spart Ihnen viel Zeit.

Weitere Quellen für Organischen Traffic und Bezahl-Traffic erfahren Sie im nächsten Artikel.

Zwischenzeitlich können Sie sich das Ebook „Affiliate Marketing: Die ultimative Schritt für Schritt-Anleitung – Online Geld verdienen“ hier herunterladen.
Es erklärt die o.g. Zusammenhängen noch detaillierter – und noch besser, es ist für Sie kostenlos.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit kostenlosem und Bezahltraffic?

Ein automatisches Marketing System zum Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing

Ein automatisches Marketing System kann Ihnen viel Zeit und Arbeit sparen. Und das ist der einfachste Weg zu Ihrem Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing .

In den letzten Artikeln hatten wir Ihnen die 4 Goldenen Regeln vorgestellt für die erfolgreiche Suche nach den profitablen

  • Nischen,
  • Suchbegriffen,
  • Produkten,
  • und der Definition der richtigen Zielgruppe.
Das sind die Garanten für Ihre Affiliate Erfolge mit Affiliate Marketing auf Ihrem Weg zu Ihrem  Passives Einkommen.

Achtung: Wenn Sie nur gegen eine dieser Regeln verstoßen, können all Ihre Anstrengungen umsonst sein.

Wir hatten Ihnen auch die Tools Market Samurai und SEOCockpit genannt. Dieses sind sehr nützliche Werkzeuge die Ihnen helfen, die Forderungen der 4 Goldenen Regeln zu erfüllen.

Wie geht es nun weiter auf dem Weg zu Ihren Affiliate Erfolgen?

Gehen wir davon aus, dass Sie die 4 Regeln gemeistert haben – Gratualation. Sie haben damit 90 % auf dem Weg zu Ihrem Affiliate Erfolg gemeistert. Viele Online Marketer kommen nicht so weit!

Und den Rest erledigt ein automatisches Marketing System – kommt Ihnen bekannt vor – oder?

Bei der Erklärung der 4 Goldenen Regeln hatten wir immer mit dem Hinweis geendet: „Den Rest erledigt das automatische Marketing System„. Sicher hatte Sie der Hinweis neugierig gemacht. Und Sie haben über den beigefügten Link erfahren, um was es sich dabei handelt.

Ein automatisches Marketing System zu Affiliate Erfolgen – wie soll das gehen?

Ein automatisches Marketing System hilft Ihnen bei der Vermarktung Ihrer eigenen oder eben auch Ihrer Affiliate Produkte.

Oberstes Ziel dabei ist die Automatisierung der immer wiederkehrenden Abläufe.

Sie erhalten

    • fix und fertige Landingpages
    • hochkonvertierende massentaugliche Produkte
    • fertige und getestete Follow-Up E-Mail Serien
    • Traffic Strategien für Anfänger und Fortgeschrittene
  • und noch vieles mehr – Überraschung

Wie richten Sie ein  automatisches Marketing System ein?

1. Registrierung eines oder mehrerer Bezahlsysteme

Diese Bezahlsysteme sind Firmen, die für Sie den ganzen Bestellvorgang abwickeln. Beginnend von der

  • Bestellung
  • über die Bezahlung
  • bis zur Auslieferung der Produkte

Für diese Dienstleistungen behalten diese Firmen einen gewissen Betrag des Verkaufspreises ein. Der Rest wird unter dem Produkthersteller und Ihnen als Affiliate aufgeteilt.

Automatisches Marketing System für Affiliate Erfolge
Automatisches Marketing System

Wo finden Sie diese Bezahlsysteme?

Bekannte deutsche Online Bezahlsysteme (Online Bezahlanbieter) für digitale Produkte sind Digistore24 und Affilicon.

2. Einrichtung Ihrer Affiliate Links

Dazu müssen Sie einmal die Verbindung herstellen zwischen dem automatischen Marketing System und dem Bezahlanbieter für das entsprechende Affiliate Produkt.

Das ist die Voraussetzung, dass Sie für die Verkäufe auch Ihre Provision erhalten.

3. Autoresponder für Email Follow-Up Serien und Landingpages aktivieren

Diese Systeme helfen Ihnen beim einsammeln und verwalten der Email Adressen Ihrer Interessenten und Kunden.

Dazu werden über 400 verschiedene Werbeseiten angeboten.

Trägt sich einer Ihrer Besucher in die Werbeseite ein, dann wickelt der Kontakt Manager das gesetzlich vorgeschriebene Double-Opt-In Verfahren ab und verwaltet Ihre Kontakte.

Der Autopilot organisiert dann die Email Folow-Up Serien mit bis zu 50-teiligen Email-Kursen an Ihre Interssenten und Kunden.

Das ist äußerst wichtig, da statistisch bis zu 7 Kontakten nötig sind, bis ein Kaufinteressent eine Kaufentscheidung trifft.

Daneben wir auch noch ein Webseiten-Baukasten angeboten.

4. Was müssen Sie tun, um ein automatisches Marketing System zu aktivieren?

Dazu müssen Sie Ihre persönlichen Daten wie

  • Impressum anlegen
  • Email Adresse für den Versand der Email Follow-Up Serien angeben
  • Ihren Affilate Link eingeben
  • Als letzten Schritt wählen Sie für Ihr Affiliate Produkt eine der vorgeschlagenen Landingpages aus.

Somit ist die Verknüpfung hergestellt zwischen

  • dem automatischen Marketing System, das alles zusammenbringt,
  • den Bezahlanbietern mit den Affiliate Produkten und der ganzen Bestellabwicklung
  • und dem Autoresponder-System mit den verschieden Landingpages, Ihren Email Kontakten und den Follow-Up Serien.

Siehe auch obige Grafik.

Fazit

Damit ist der 1. Teil für ein automatisches Marketing Systems abgeschlossen. Das sind die Voraussetzungen für die automatischen Abläufe zum Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing.

Beachten Sie aber immer, dass Sie alle Schritte beginnend mit der profitable Nische, Produkte und Schlüsselwörter über die 4 Goldenen Regeln erfolgreich gemeistert haben.

Sonst kann Ihnen auch das beste automatische Marketing System nicht helfen.

Ausblick

Teil 2 befasst sich mit der Generierung von wertvollem organischem und Bezahl Traffic. Und auch hier gilt:

Ohne genügend wertvollem Traffic kann Ihnen auch das beste automatische Marketing System nicht helfen.

Zwischenzeitlich können Sie Ihr Wissen dazu vertiefen mit dem kostelosen Report „Die Wahrheit über Affiliate Marketing“.

Haben Sie schon ein automatisches Marketing System?

Teilen Sie mir einfach Ihre Erfahrungen mit.

Profitable Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen Potential (Commerciality) finden – Goldene Regel Nr. 4

Was wir nun noch brauchen sind proftable Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen Potential.

In den letzten Artikeln haben wir die Goldenen Regeln

profitable Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen PotentialNr. 1 Relevanz

Nr. 2 Traffic

Nr. 3 Competition

kennengelernt.

Wir haben gesehen, wie die Goldenen Regeln für ein Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing genutzt werden können.

Die Frage stellt sich wieder: Wieviel wert ist ein hoch relevanter Suchbegriff mit sehr viel zielgenauem Traffic und schwachem Wettbewerb (Competition), aber keinem starken wirtschaftlichen Potential?

All Ihre Bemühungen sind umsonst, wenn Ihre KW Phrasen keinen wirtschaftlichen Wert haben.

Dabei gibt es viele Suchbegriffe, die eine Menge Besucher haben. Aber viele Besucher reichen nicht aus, um eine profitable Website oder einen profitablen Blog zu bekommen.

Sind die Besucher auch bereit, viel Geld auf Ihrer Seite auszugeben? Oder sind es nur Internet Surfer, die Ihnen eine Menge Frage stellen, viele kostenlose Infos verlangen, aber Ihnen keinen Cent bezahlen?

Sie benötigen die Besucher, die Ihnen Geld bringen, nicht die Surfer, die Sie nur Geld kosten.

Wie erkennen Sie Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen Potential?

Die Zielgruppe muß einen emotionalen Kaufgrund haben, den sie sich erfüllen möchte.

Dafür gibt es 2 Hauptkriterien

Die 1. Gruppe hat den Wunsch nach teuren Luxusartikeln = positiver Markt. Das nötige Geld für die Erfüllung der Wünsche hat aber nur eine kleine Gruppe.

Die 2. Gruppe hat z.B. den dringenden Wunsch „Akne frei“ zu werden = negativer Markt. Diese Gruppe ist sehr groß, da sie ihr Problem mit kleinen Investitionen zu lösen glaubt.

Es stehen also hohen Investitionen einer kleinen Gruppe geringe Investionen einer großen Gruppe gegenüber.

Dabei sind meist Negativ-Märkte den Positiv-Märkten vorzuziehen, da dort der Leidensdruck am größten ist, das Problem zu lösen.

Die genauen Zusammenhänge finden Sie unten in der Formel zur Ermittlung des Wirtschaftlichen Potentials.

Wie kann uns die Goldene Regel Nr. 4 – Wirtschaftliches Potential (Profitability) helfen, profitable Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen Potential zu finden?

profitable Suchbegriffe mit starkem wirtschaftlichen Potential
Goldene Regel Nr. 4 Commerciality. Cost per click bei AdWords

Zunächst müssen wir klären, wie wirtschaftliches Potential definiert und kalkuliert wird. Hier wird der CPC (cost per click) von Google AdWords für die jeweilige KW Phrase übernommen und mit dem profitablen Traffic (kaufwilligen Besuchern) multibliziert.

Wirtschaftliches Potential

Profitability = Cost per Click x Anzahl kaufwilliger Besucher

Und nun ist die Frage: Wo finden wir profitable Suchbegriffe mit Starkem wirtschaftlichen Potential?

Das Problem

Wird nur eine dieser 4 Goldenen Regeln nicht erfüllt, können all Ihre Anstrengungen für eine Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing zum Scheitern verurteilt sein.

Das gilt aber auch für jede Informations-Website, die nicht unbedingt auf Profit aus ist, sondern einfach Wissen vermitteln will. Die Seite wird einfach nicht gefunden.

Die Lösung für die Suche nach Suchbegriffen mit starkem wirtschaftlichen Potential

Es gibt Marketing Tools, die Sie bei der Bewältigung dieser 4 Goldenen Regeln unterstützen und Ihnen helfen

zum Aufbau Ihres Passiv Einkommens mit Affiliate Marketing zu finden.

Das einfachere Tool Market Samurai gibt es für einen Einmal-Preis. Es gibt auch eine abgespeckte kostenlose Download – Version mit 4 „How-To“ Videos.

SECockpit erhalten Sie nur gegen monatliche Gebühren. Sie können sich aber hier den GRATIS Keyword-Report für Ihr Wunsch – KW inklusiv Konkurrenzanalyse holen.

Sie können aber auch über die normale Google Suche viele Anregungen erhalten, wenn Sie einfach Fragen eingeben wie

  • wie finde ich
  • Hilfe gegen
  • wo kann ich
  • wie werde ich
  • wie verbessere ich
  • und vieles mehr.

Die Google Vorschlagsfunktion auf der 1. Google-Suchseite ergänzt dann Ihre Eingabe mit den aktuellsten Themen, die angefragt wurden.

Bei „wie finde ich“ ist der 1. derzeitige Vorschlag „wie finde ich Freunde“. Es folgen dann 9 weitere Vorschläge. Das sind die am meisten eingegebenen Fragen.

Mit diesen Eingaben können Sie also feststellen, was am stärksten nachgefragt wird. Danach müssen Sie auf der ersten Google Suchseite recherchieren, wie diese besetzt ist – wie groß also das Angebot dazu ist.

Finden Sie dort mehr als 2 Affiliate Seiten, so ist dieser Bereich stark umkämpft. Sie können diese Seiten zwar aufsuchen und checken wie stark diese sind und abwägen, ob Sie diese übertreffen können.

Wichtiger sind aber die Anregungen, die Sie dort erhalten.

Zusammenfassung:

Die Einhaltung der 4 Goldenen Regeln ist lebenswichtig für ein Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing. Hier noch einmal die 4 Goldenen Regeln für

    1. Die richtige Nische
    1. Die passenden Produkte
    1. Die zielgenauen Suchbegriffe (Keywords)
  1. Die passgenaue Zielgruppe
  • Goldene Regel Nr. 1 – Hohe Relevanz (zutreffend)
  • Goldene Regel Nr. 2 – Zielgenauer Traffic (kaufwillige Besucher)
  • Goldene Regel Nr. 3 – Beherrschbarer Wettbewerb (Competition)
  • Goldene Regel Nr. 4 – Wirtschaftliches Potential (Profitability)

Sie kennen nun die Anforderungen auf dem Weg zu einem profitablen Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing.

Wenn Sie auch nur gegen eine dieser 4 Regeln verstoßen, können alle Ihre Bemühungen vergeblich sein!

Machen Sie nun den nächsten Schritt auf der Suche nach Suchbegriffen mit hohem wirtschaftlichen Potential.

Damit haben Sie dann die Grundlagen für den Einsatz eines automatischen Marketing Systems geschaffen.

Im nächsten Artikel erklären wir Ihnen, wie ein automatisches Marketing System die restlichen 90 % der Arbeit erledigt.

Zwischenzeitlich können Sie Ihr Wissen dazu vertiefen mit dem kostelosen Report „Die Wahrheit über Affiliate Marketing“.

Welche Erfahrungen haben Sie auf der Suche nach Suchbegriffen mit hohem wirtschaftlichen Potential gemacht?

Nennen Sie mir einfach Ihre Erkenntnisse.

 

 

 

 

 

Profitable Suchbegriffe mit schwachem Wettbewerb finden – goldene Regel Nr. 3

Profitable Suchbegriffe mit schwachem Wettbewerb finden – das ist unser heutiges Ziel.

 

Im letzten Artikel haben wir die Goldenen Regeln
  • Nr. 1 Relevanz
  • Nr. 2 Traffic

kennengelernt.

Wir haben gesehen, wie diese Goldenen Regeln uns helfen können beim Aufbau eines Passiv Einkommens mit Affiliate Marketing.

Die Frage ist nur: Wieviel wert ist ein hoch relevanter Suchbegriff mit sehr viel zielgenauem Traffic, wenn aber keine Chance besteht, für diesen Suchbegriff die Google-Suchseite 1 zu erreichen?

Auf der anderen Seite signalisiert hoher Wettbewerb beim Google Keyword Planner, dass hier die Top Positionen sehr umkämpft sind – da scheint viel Geld im Umlauf zu sein.

Das Ziel muß also sein, in Nischen mit hohem Wettbewert, die noch nicht besetzten Keyword Phrasen zu finden.

Ein Maßstab dafür ist die Anwesenheit von Affiliate Seiten auf der Google Suchseite Nr. 1. Bei mehr als 3 dieser Seiten wird es schwer – die Frage ist, wie stark diese Seiten sind.

Die Goldene Regel Nr. 3 hilft Ihnen bei der Suche nach profitablen Suchbegriffen solche mit schwachem Wettbewerb zu finden.

Dabei geht es um die Höhe des Wettbewerbs.

Wie kann uns die Goldene Regel Nr. 3 -Wettbewerb (Competition) helfen, profitable Suchbegriffe mit schwachem Wettbewerb zu finden?

Schwachen Wettbewerb finden – Wie kommen wir zu diesen Ergebnissen?
Schwachem Wettbewerb
Viel und wenig Wettbewerb

 

Sie können mit der Google-Suche Ihr KW eingeben und erhalten Angaben, auf wievielen Websites Ihr KW erwähnt ist. Das sind aber nicht alles Ihre Konkurrenten. Sie benötigen die Websites, bei denen Ihr KW im Titel (Title Tag)  und in der Beschreibung (Description) vorkommt – das ist Ihr Wettbewerb, den Sie beachten und schlagen müssen.

Profitable Suchbegriffe finden mit schwachem Wettbewerb

Unglücklicher Weise haben 90 % aller profitablen Suchbegriffe zu viel Wettbewerb, den Sie nicht bezwingen können, um auf Seite 1 zu ranken.

Konkurrenz mit starken und schwachem Wettbewerb
Goldene Regel 3

Meist sind diese KWs dominiert von professionellen, hoch optimierten Websites, die schon viel Jahre eingeführt sind und über hunderte Seiten und Tausende Back-Links verfügen. Diese Suchbegriffe sind nicht unser Ziel.

Damit ist unser Ziel:

Suchbegriffe, die nur durch einfache, nicht optimierte Websites mit nur ein paar Back-Links vertreten sind. Diesen Wettbewerb können Sie schlagen.

Wie können diese Erkenntnisse der Goldenen Regel Nr. 3 auf der Suche nach profitablen KWs mit wenig und schwachen Wettbewerb umgesetzt werden?

Schwere Aufgabe – nicht wirklich!

Es gibt verschiedene KW-Tools wie Market Samurai, die Ihre Suchbegriffe auf konkurrierenden Websites überprüfen. Wenn Sie dabei auf Seiten stoßen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es sich um eine konkurrierende Seite handelt.

Diese Tools untersuchen nun das Internet nach all Ihren KW-Phrasen und sammeln die gefundenen Websites ein. Sie können nun mit einem Filter die KW-Phrasen ausfiltern, die z.B. nur 30 oder weniger konkurrierende Seiten aufweisen.

Damit sind wir aber mit der Suche nach profitablen Suchbegriffen noch nicht fertig

Die gemachte Analyse sagt nur etwas aus über die Höhe des Wettbewerbs, nicht aber über die Stärke des Wettbewerbs.

Dazu gibt es ein sog. SEO-Competition Tool, das für Ihre oben ermittelten KW-Phrasen die Qualität der Top Ten Websites bei Google analysiert.

Das Ergebnis wird auf einer Tabelle dargestellt und in den Farben hervorgehoben:

Profitable Suchbegriffe mit schwachem Wettbewer finden
Starken Wettbewerb meiden – schwachen Wettbewerb finden

Grün = schwacher Wettbewerb, Gelb = mittlerer Wettbewerb, Rot  = starker Wettbewerb.

Damit haben Sie nun ein Werkzeug zur Hand, das Ihnen zeigt, mit welchen profitablen Suchbegriffen Sie Ihren Wettbewerb beherrschen können.

Achtung: Ein Verstoß gegen eine der 4 Goldenen Regeln kann über Erfolg oder Misserfolg beim Aufbau eines Passiv Einkommens mit Affiliate Marketing entscheiden.

Im nächsten Artikel erklären wir Ihnen die Goldene Regel Nr. 4.

Den Rest – ca. 90 Prozent der Arbeit – übernimmt dann das automatische Marketing System.

Bis dahin können Sie Ihr Wissen dazu vertiefen mit dem kostelosen Report „Die Wahrheit über Affiliate Marketing“.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Goldenen Regel Nr. 3 „Wettbewerb“ gemacht?

Teilen Sie mir einfach Ihre Erfahrungen mit.

Profitable Suchbegriffe mit den 4 goldenen Regeln finden

Profitable Suchbegriffe finden – auf das läuft alles hinaus.

In den 2 letzten Artikel haben wir gesehen, dass

  • die profitable Nische,
  • das richtige Produkt
  • und die profitablen Schlüsselwörter (Keywords, KW) / Suchbegriffe stark von einander abhängen.

Wenn einer der Faktoren nicht stimmt, ist alles nichts. Sie investieren viel Zeit und Geld – aber ein Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing rückt in weite Ferne.

Wie können uns die 4 goldenen Regeln profitable Suchbegriffe finden helfen?

Die Gute Nachricht

Die 3 Faktoren profitable Nische, proftables Produkt und profitable Suchbegriffe können alle mit den 4 golden Regeln erfolgreich bestimmt werden.  Sie haben die gleiche Charakteristik.

Deshalb befassen wir uns jetzt beispielshaft mit den profitablen Suchbegriffen. Auf die läuft alles hinaus.

Wie heißen die 4 goldenen Regeln für profitable Suchbegriffe?

Die 4 Goldenen Regeln zum Affiliate Erfolg
Profitable Suchbegriffe finden mit den 4 Goldenen Regeln

Die 4 goldenen Regeln heißen:

  • Hohe Relevanz
  • Zielgenauer Traffic (kaufwillige Besucher)
  • Schlagbarer Wettbewerb
  • Hohe Profitabilität

Goldene Regel Nr. 1 – Relevanz der profitablen Suchbegriffe

Verwenden Sie nur Suchbegriffe, die relevant sind zu Ihrer Nische.

Problem 1

Suchmaschinen suchen nach Gruppen von „annähernd passenden Schlüsselwörtern“ (Closely-Related Keywords) auf Ihrer Seite / Blog. Davon hängt es ab, wie Sie gerankt werden.

Aber es gibt Suchbegriffe, von denen Sie vielleicht meinen, sie wären annähernd passend. Diese können von den Suchmaschinen-Algorythmen ganz anders gesehen werden.

Die Gefahr

Wenn Sie das falsche Keyword verwenden, werden Ihnen die Suchmaschinen nicht das top Ranking geben, das Sie benötigen. Und Ihre Seite geht verloren durch die Unklarheit der Suchmaschinen.

Dabei kann es passieren, dass Sie Phrasen finden und denken, dass Sie eine unberührte Nische gefunden haben. Und Sie bauen um diese Phrase Ihr ganzes Geschäft auf – erreichen aber nicht die Resultate, die Sie erwartet haben.

Die Lösung

Sie brauchen ein Keyword Tool, das „denkt“ wie eine Suchmaschine.

Wie finden Sie also die relevanten KW Phrasen für ein profitables Passives Einkommen mit Affiliate Marketing?

Jetzt ist natürlich guter Rat teuer – nicht wirklich!

Prpfitable Suchbegriffe finden mit der Goldene Regel Nr. 1 - Relevanz
Profitable Suchbegriffe finden mit der Goldenen Regel Nr. 1 – Relevanz

Sie brauchen ein System mit dem Sie

  • Irrelevante KW manuell entfernen
  • Negative KW ausscheiden
  • Positive KW herausfinden
  • Manuell KW hinzufügen
  • Phrasen filtern können

Es gibt ein System, das die Suchergebnisse zu „Phrasen“ und „weitgehend passenden KWs“ relativiert. Es heißt PBR (Phrase-to-Broad Ratio). Mit diesem System können Sie die Gefahr dieser irreführenden und gefährlichen Keyword Phrasen minimieren.

Achtung: Auch hier ist aber die manuelle Selektion nötig. Sie müssen auf die Keyword Phrasen setzen, die signalisieren, dass der Besucher kurz vor einer Kaufentscheidung steht.

Auf diese Sigenale kommen wir noch zurück.

Goldene Regel Nr. 2  – Traffic

Verwenden Sie nur Keywords, die genügend Traffic – also genügend Besucher versprechen…

Das Geheimnis zum Erfolg ist aber nicht jeder Traffic, sondern zielgenauer Traffic. Zielgenauer Traffic ist der Lebenssaft für ein profitables Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing.

Die Probleme:

  1.  Wenn Sie auf die falschen Suchbegriffe setzen, erhalten Sie den falschen Traffic – die falschen Besucher. Sie werden bombadiert mit Zeit verschwendenden Online Surfern, die nur Ihre Resourcen blockieren.
  2.  90 % aller Suchbegriffe bringen wenig oder unbrauchbaren Traffic.
  3.  Der eine große Fehler bei den meisten Keyword- und SEO-Tools, an dem viele Online Marketer scheitern: Sie bekommen wenig oder gar keine Besucher, auch wenn sie bei den Suchmaschinen auf Platz Nr. 1 ranken.

Was ist nun zielgenauer Traffic für profitable Suchbegriffe –  und wie finden Sie ihn?

Sie müssen sich die Fragen stellen:

Profitable Suchbegriffe mit zielgenauem Traffic
Profitable Suchbegriffe und zielgenauen Traffic finden
  1. Suchen Menschen nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung?
  2. Sind die Besucher auch bereit, online zu kaufen?
  3. Wie genau kenne ich meine Besucher?

Die Gefahr

Wenn Sie diese goldene Regel brechen, dann werden Sie nie genügend Besucher anziehen.

Die Lösung

Deshalb gibt es verschiedene Tools, die Ihnen diese Goldenen Regeln umsetzen.

Bei Market Samurai gibt es zum Free Download eine abgespeckte Version mit 4 „How-To“ Videos.

SECockpit bietet einen GRATIS Keyword-Report inklusiv einer Konkurrenz Analyse an für Ihr Wunsch-KW.

Achtung

Die eingangs gemachte Aussage „genügend Traffic“ ist natürlich relativ. Bei einer KW Phrase mit einem CPC (cost per click) von 5 € sind weniger kaufwillige Besucher erforderlich, als bei einem CPC von nur 1 €, wenn der gleiche Umsatz erreicht werden soll.

Dazu aber mehr bei der Goldenen Regel Nr. 4 Commerciality.

Ausblick

Machen Sie also den nächsten Schritt mit Affiliate Marketing und dem passenden Analyse-Tool. Und finden Sie Ihre Golden-Nugget Schlüsselwörter.

Im nächsten Artikel erklären wir Ihnen die Goldene Regel Nr. 3 – Competition.

Zwischenzeitlich können Sie Ihr Wissen vertiefen mit dem kostelosen Report „Die Wahrheit über Affiliate Marketing“. Es erklärt die Zusammenhänge noch ausführlicher.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit den 4 goldenen Regeln?

Teilen Sie mir einfach Ihre Meinung mit.

 

Profitable Nischen, profitable Produkte und Schlüsselwörter finden.

Profitable Nischen, profitable Produkte und profitable Schlüsselwörter finden.

Profitable Nischen finden, das ist die Vorraussetzung für den Aufbau eines Passiv Einkommens mit Affiliate Marketing.

Im letzten Artikel hatten wir festgestellt, dass Problem Nr. 1, das Scheitern bei der Vorbereitung, das Hauptproblem für ein profitables Affiliate System ist.

Die Vorbereitung kann Ihnen aber niemand abnehmen. Es liegt also an Ihnen, ob Sie erfolgreich werden, oder scheitern auf Ihrem Weg zu einem lukrativen Passiven Einkommen und damit Geld verdienen.

Für die Wahl der profitablen Nischen und der richtigen Suchbegriffe gibt es verschiedene Regeln.

Profitable Nischen, passende Produkte und die besten Suchbegriffe für Affiliate Marketing auf dem Weg zu Passivem Einkommen.

Dafür gibt es 2 Ansätze. Henne oder Ei – was war zuerst da?

Konkret geht es um die Wahl

  • der profitablen Nische (niche),
  • der richtigen Produkte (products),
  • der passenden Schlüsselwörter / Suchbegriffe (keywords, abgekürtzt: KW)
  • der guten Umsetzung (implementation).
Wenn nur einer dieser 4 Punkte nicht erfüllt ist, werden Sie scheitern mit dem Aufbau eines lukrativen passiven Einkommens und kein Geld verdienen.
Bei der Abarbeitung der ersten 2 Punkten kann man die Frage stellen:
Was war zuerst da: Henne oder Ei? Also Nische oder Produkt?
Der Neuling im Online-Geschäft wird wahrscheinlich noch kein eigenes Produkt für die Vermarktung besitzen.
Fangen wir also mit der Wahl der profitablen Nische an.

Wie Sie die profitable Nischen für Ihr passives Einkommen (passive income) finden.

Lassen Sie mich ähnlich wie mit dem “Henne oder Ei – Vergleich” einen neuen Vergleich wagen:

Welche Ähnlichkeiten gibt es zwischen einem “Goldwäscher” und Ihrem Aufbau eines passiven Einkommens mit Affiliate Marketing?
profitable Nischen
Profitable Nischen – Gold waschen
  1. Der Goldwäscher steckt sich seinen Claim ab.
    Sie wählen eine hoffentlich profitable Nische, die Sie bedienen wollen.
  2. Der Goldwäscher entscheidet, an welcher Stelle seines Claims er anfängt Gold zu waschen.
    Sie wählen ein Produkt, das Sie vermarkten wollen.
  3. Der Goldwäscher beginnt mit seiner Pfanne zu waschen. Er filtert also aus und findet viele Steine, noch mehr Sand und wenig oder gar kein Gold.
    Das hängt davon ab, ob er den richtigen Claim und die richtige Stelle gewählt hat ….und genügend Ausdauer mitbringt.

    Sie finden viele Nischen und noch mehr Produkte. Und jetzt müssen Sie die richtigen Filter einsetzen. Sonst finden Sie nur wenige oder gar keine profitablen Schlüsselwörter.

    Das wiederum hängt davon ab, ob Sie in der profitablen  Nische die richtigen Produkte finden …und genügend Ausdauer mitbringen.
Und richtig angewandt können Sie Golden-Nugget Schlüsselwörter finden und damit Geld verdienen.

Die schlechte Nachricht….

 ….. haben Sie gerade gelesen – viel Arbeit und Ausdauer ist nötig – aber auch die richtige Entscheidung.

Die gute Nachricht auf Ihrem Weg zu Affiliate Erfolgen.

Heute wird Gold waschen von Hand nur noch als Hobby oder von armen Menschen ausgeübt.

Die wirtschaftliche Förderung von Gold ist heute hoch automatisiert.

Profitable Nischen - Golden Nuggets
Golden Nuggets = profitable  Nischen, Produkte und Schlüsselwörter
  1. Und das ist auch Ihre Chance …
…für die Suche nach den profitablen Nischen, den passenden Produkten und den besten  Suchbegriffen gibt es heute digitale Werkzeuge wie Market Samurai oder SECockpit, die 90 % der erforderlichen Arbeiten automatisch excellent erledigen.

Die restlichen 10 % für die profitablen Nischen müssen Sie allerdings selbst erledigen.  

Market Samurai erhalten Sie zu einem günstigen Einmalpreis. Dieses Tool würde ich Anfängern empfehlen. Es ist zwar in englischer Sprache, aber mit Videos sehr gut erklärt. Und natürlich ist es auch für deutsche Nischen, Produkte und Schlüsselwörter sehr gut geeignet.
Hier erhalten Sie zum Free-Download eine abgespeckte Version mit 4 „How_To“ Videos.

SECockpit gibt es nur gegen monatliche Gebühren, ist aber in deutscher Sprache. Wegen der höheren Kosten würde ich es dem Anfänger nicht empfehlen.
 Sie erhalten aber hier einen kostenlosen KW-Report für Ihr Wunsch-KW inklusiv Konkurrenzanalyse.
Machen Sie also den 2. Schritt in Richtung Passives Einkommen mit Affiliate Marketing und dem passenden Analyse-Tool. Und finden Sie goldene Nischen, goldene Produkte und Ihre Golden-Nugget Schlüsselwörter zum Geld verdienen.
</div
Wir sehen uns beim nächsten Artikel:
Dort erkären wir Ihnen die 4 goldenen Regeln für die Wahlr der profitablen Nische, den richtigen Produkten und den besten Suchbegriffen für Ihr Affiliate Marketing.
Achtung: Die meisten Nischenseiten, die kein Top Google Ranking erreichen, haben die falsche Nische und das falsche Keyword.
Hier können Sie sich das Ebook „Die Wahrheit über Affiliate Marketing“ herunterladen.
Es beschreibt die Zusammenhänge noch deutlicher – und es ist kostenlos.
Welche Erfahrungen haben Sie mit der Wahl der richtigen Nische und dem richtigen Keyword?
Teilen Sie mir Ihre Erfahrung einfach mit.

Affiliate Marketing – der sichere Weg zu Ihrem Passiv Einkommen

Affiliate Marketing – Passives Einkommen – Affiliate Erfolge – sind das alles nur Mythen?

Nein, der hochverdienende Affiliate lebt und es geht ihm gut – deshalb können Sie einer von denen werden.

Passives Einkommen mit Affiliate Marketing ist die Möglichkeit mit geringem Risiko im Internet Geld zu verdienen.

Was ist nun aber Affiliate Marketing?

Definition von Affiliate Marketing = Empfehlungs Marketing

Nach Wikipedia ist Affiliate Marketing eine internetbasierte Vertriebslösung.

Ein kommerzieller Anbieter (Vendor) von Produkten vergütet dabei seine Vertriebspartner (Affiliates) erfolgsorientiert durch eine Provision.

Sinngemäß kann man Affiliate Marketing auch als Empfehlungs Marketing bezeichnen.

Was sind dann die Vorteile für Sie als Affiliate?

Die Vorteile von Affiliate Marketing für Sie als Affiliate (Vertriebspartner)

  • Sie müssen keine exzellente Produkte entwickeln.
  • Sie brauchen keine großen Investitionen in Produktion und Lagerhaltung.
  • Keine Sorge um die Abwicklung der einzelnen Aufträge, oder um die Bezahlung.
  • Sie müssen sich nicht um den Versand der Produkte kümmern.
  • Nie die Kunden-Emails beantworten.
  • Sie können ihre Affiliate Erfolge als Nebenjob starten.
  • Mit geringem Aufwand können Sie also schnell einen Ertrag erreichen. Je nach Produkt sind 2 % bis 70 % Provisionen möglich.
Klingt das nicht großartig? Und wenn das Affiliate Modell so attraktiv ist, und so weit verbreitet, und so schnell wachsend ….
Warum haben die meisten Affiliate-Marketer Probleme damit Geld zu verdienen?
Das ist eine gute Frage – darauf kommen wir später.
Zunächst wollen wir uns aber die wichtigsten Anbieter von Affiliate Marketing Programmen anschauen.

Anbieter von Affiliate Marketing Programmen

Mittlerweile gibt es Anbieter für Affiliate Marketing wie Sand am Meer.

Man kann dabei grundsätzlich zwischen 3 Kategorien von Affiliate Programmen unterscheiden.

1. Affiliate Programme, die nur Hardware anbieten

Vorreiter dafür ist Amazon. Mittlerweile werden hier aber auch digitale Produkte angeboten.

Die Provisionen liegen hier zwischen ca. 2 und 10 % abhängig davon ob es sich um Hardware oder digitale Produkte handelt.

2. Affiliate Programm Anbieter, die nur digitale Produkte anbieten

Marktführer weltweit ist hier ClickBank.

Auf Grund der digitalen Affiliate Produkte gehen die Provisionen teilweise hoch bis 75 %. Allerdings behält Clickbank einen gewissen Betrag vom gemachten Umsatz für sich zurück.

Größter Affiliate Marketing Anbieter im deutschsprachigen Raum ist Digistore24.

3. Anbieter für Affiliate Produkte und Dienstleistungen im Internet

Der größte europäische Anbieter für solche Affiliate Produkte ist zanox.

Zu den größten Werbekunden gehören Telekom, Vodafon,  VW-Bank und Cosmos Direkt.

Die Provisionen für den Affiliate Marketer sind hier sehr unterschiedlich.

Also – Affiliate Programme wie Sand am Meer ….

..und jetzt kommen wir auf die Frage zurück:

„Warum haben die meisten Affiliate-Marketer Probleme Geld zu verdienen?“

Ja es stimmt, eine kleine Anzahl Super-Affiliates machen das große Geld. Und eine große Mehrheit verdient wenig oder gar nichts.

Sie sehen, das Angebot an Affiliate Marketing Programmen ist riesengroß. Und darin liegt eines der Probleme.

Im Folgenden gehen wir auf die Probleme ein, über die die meisten Affiliate Marketer stolpern.

Passiv Einkommen – was sind die Probleme auf dem Weg dahin?

Zunächst aber zur Frage, was ist eigentlich ein passives Einkommen?

Definition von Passiv Einkommen

Beispiele für ein Passives Einkommen sind Dividenden oder Einkünfte aus Immobilienbesitz oder einfach nur Zinsen auf Ihrem Sparkonto.

Dazu müssen Sie aber Wertpapiere oder Immobilien erst einmal besitzen, oder Geld auf Ihrem Sparkonto haben.

Diese Vermögen mussten in den meisten Fällen durch harte Arbeit erst erarbeitet werden.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, fließen diese Einkommensströme über eine mehr oder weniger lange Zeit, ohne dass Sie dafür viel arbeiten müssen.

Affiliate Marketing ist eine andere Möglichkeit ein Passives Einkommen mit wenig Startkapital zu schaffen.

Ohne harte Arbeit geht hier normal aber auch nichts.

Lassen Sie sich da nicht von selbsternannten „Internet Marketing Gurus“ und GRQ-Versprechen von „Rattenfängern von Hameln“ in die Irre führen!

Was sind also die Probleme beim Affiliate Marketing auf dem Weg zum Ziel – Passiv Einkommen?

Ziele wie Affiliate Marketing
Ziele für Bergsteiger: Hütte – Joch – Gipfel
Ziele für Affiliates: Affiliate Marketing – Passiv Einkommen

Bergsteiger müssen ihr Ziel genau definieren, damit sie ihre Möglichkeiten und die Vorbereitung dazu genau abstimmen können – und dabei genau den Weg beachten, damit sie nicht stolpern.

Affiliate Marketer stolpern über eines oder mehrere der folgenden Probleme:

Nr. 1 – Falsche oder keine Vorbereitung (Strategie)
Nr. 2 – Abhängigkeit vom Lieferanten
Nr. 3 – Keine oder schlechte Website / Blog
Nr. 4 – Wenig oder keine Kunden
Nr. 5 – Sie kennen oder nutzen die „Königsdisziplin Email-Marketing“ nicht!
Wie in den Bergen, kann Stolpern oder Abweichung vom richtigen Weg bei Affiliates zum verfehlen des Zieles führen.

Die gute Nachricht:

Problem Nr. 2, Nr. 3, Nr. 4 und Nr. 5 beim Affiliate Marketing können mit einem guten Affiliate Marketing System gelöst werden.

Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing- wie hilft Ihnen ein gutes Marketing System zum Erfolg?

Zwei Merkmale eines guten Marketing Systems

  1. Es ist ein Produkt, das Sie Schritt für Schritt durche den natürlichen Proszess über Content, Traffic, PREsell, Zielgruppe und Monitarisierung zu Affiliate Erfolgen und ein Passiv Einkommen im Internet führt.
  2. Es bietet alle Tools, die Sie benötigen, um diesen Schritt-für-Schritt Prozesss zu den Einkommensquellen für ein Passives Einkommen fehlerlos umzusetzen.

Alles, was Sie tun müssen ist, guten Inhalt und gute Lösungen für Ihr Thema / Nische und Zielgruppe zu liefern.

Die Steigerung des ganzen ist das automatische Marketing System.

  • Es kümmert sich um all die Technologien und Komplexität hinter den Kulissen, die automatisiert werden können.
  • Es übernimmt von Ihnen 90 Prozent der Routinearbeit bei der Vermarktung Ihrer Affilate-Produkte hin zum Passiv Einkommen.

Sie können sich deshalb auf das konzentrieren, das Sie am besten können – Ihr Geschäft.

Klingt sehr gut,……

..aber die schlechte Nachricht ist….

Problem Nr. 1 Scheitern bei der Vorbereitung des Affiliate Marketings.

Das Problem Nr. 1 sind Sie – tut weh, oder? ;-(.

Affiliate Marketing ist keine 1-2-3-Formel zum Reichtum . Da sind eine Menge Leute, die diesen falschen Traum propagieren. Das ist nicht das, was wir bieten.

Ja, Affiliate Marketing funktioniert mit einem guten Marketing System. Das System

  • reduziert die mühsame,
  • die sich immer wiederholende,
  • die komplizierte Arbeit.
  • Ja, es reduziert die ganze Arbeit um bis zu 90 %.

Kleine Unternehmen werden in Scharen erfolgreich – aber sie müssen hart arbeiten um erfolgreich zu werden.

Deshalb sind die get-rich-quick Marketers nicht unsere Konkurrenz. Deren Kunden wollen wir nicht, die GRQ -Süchtigen. Wir wollen keine falschen Hoffnungen wecken.

Wen wollen wir dann? Alle die Anderen.

Ich bin sicher, Sie sind mit uns im Boot – nach dieser langen Lektüre.

Machen Sie den 1. Schritt in Richtung Affiliate Erfolge zum Passiv Einkommen mit Affiliate Marketing und der richtigen Strategie.

Wir sehen uns im nächsten Artikel. Dort erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Problem Nr. 1 meistern können.

Zwischenzeitlich können Sie Ihr Wissen erweitern mit dem kostelosen Report „Affiliate Kickstarter“.

Welche Erfahrung haben Sie mit dem Problem Nr. 1 ?

Berichten Sie mir einfach davon.